Fotofit und routiniert durch viele Übungsaufgaben
         im 3-tägigen Intensiv-Fototraining in Warnemünde
  

 

Wer kennt das nicht: wieder einmal war man nicht schnell genug die Kamera so einzustellen, dass das Foto gut gelingt. Das Foto ist wieder einmal verwackelt, an der falschen Stelle fokussiert und / oder falsch belichtet ist. Doch erst darüber nachzudenken, welche Kameraeinstellungen überhaupt in dieser Situation sinnvoll, wo man ISO, Belichtungskorrektur oder Verschlusszeit eingestellt oder welche Persektive man einnehmen sollte, dauert oftmals zu lange. Interessante Foto-Situationen tauchen oftmals ganz plötzlich auf, sind dann aber auch genauso schnell wieder vorbei. 

Um schneller und sicherer bei der Entscheidung zu werden, was genau für die jeweilige Fotosituation die richtige Kameraeinstellung, die geeignete Brennweite oder die interessanteste Perspektive ist, fehlt oftmals eine gewisse Routine. Und daran, vor dem Auslösen noch einmal kurz zu prüfen, was gerade an der Kamera eingestellt ist und die Werte ggf. schnell auf die aktuelle Aufnahmesituation anzupassen wird häufig nicht gedacht. Die Hauptfrage vor dem Auslösen sollte sein: Was ist in dieser Situation das Wichtigste, damit das Foto gelingt? Ist es die Länge der Belichtungszeit? Oder die Schärfentiefe - Ausdehnung? Muss die Kamera auf Stativ gestellt werden? Welcher Autofokus ist sinnvoll?

 

Im Fototraining werden die Teilnehmer vor Motivsituationen gestellt, die sehr unterschiedliche Kameraeinstellungen, Brennweiten und Perspektiven erfordern. Durch Fragen, die sich jeder vor dem Auslösen stellen sollte, lernen die Teilnehmer verschiedene Motivsituationen schneller zu erfassen und ihre Kamera entsprechend einzustellen. 

 

Fotofit und routiniert werden durch:

  • Kennenlernen verschiedener typischer Motivsituationen und die hierfür sinnvollen Kameraeinstellungen, Brennweiten und Perspektiven
  • Unterstützende Fragen, die sich jeder vor dem Auslösen stellen sollte
  • Von den Seminarleitern angeleitete und begleitete Übungsaufgaben
  • Ständiger Wechsel von Übungsaufgaben, die unterschiedliche Kameraeinstellungen, Brennweiten oder Perspektiven erfordern

 

                        Beispielfragen, die man sich vor dem Auslösen stellen sollte

  • Was ist wichtig für dieses Motiv: Zeit, Blende oder ISO?
  • Mit welchem Belichtungsmodus soll ich fotografieren?(Blenden-, Zeit-, oder Progammautomatik, Manuell)
  • Welche Brennweite soll ich nehmen? (Makro, Normal, Tele, Weitwinkel)
  • Bewegt sich mein Motiv oder ist es unbeweglich? (z.B. Tier, Pflanze im Wind, Wasser, Haus, etc.)
  • Wie kurz muss die Verschlusszeit für das sich bewegende Motiv sein? (Fliegender Vogel, wackelnde Blume)
  • Brauche ich viel Schärfentiefe-Ausdehnung oder nur wenig?
  • Wohin lege ich die Schärfe?
  • Habe ich genügend Licht zur Verfügung? (Sonne, Schatten auf dem Motiv, Mittagslicht, Dämmerung, Nacht)
  • Von welcher Seite fällt das Licht auf das Motiv? (Gegenlicht, Streiflicht, Auflicht)
  • Sind hohe Kontraste (hell / dunkel) im Motiv?
  • Muss ich unter-oder überbelichten?
  • Welcher Standpunkt wäre für das Foto optimal? (frontal davor, seitlich, dahinter)
  • Setze ich das Motiv mittig oder in den Goldenen Schnitt?
  • Welche Perspektive soll ich einnehmen? (Stehen, hocken oder liegen)
  • Brauche ich ein Stativ
  • Muss ich den Stabilisator ein- oder ausschalten?

Wer:

Alle, die schneller und routinierter für verschiedene Motivsituationen sinnvolle Kameraeinstellungen, Brennweiten und Perspektiven erlernen möchten


 

Inhalte:

  • Schnellerer und sicherer Umgang mit der Kamera
  • Wechsel von Übungsaufgaben mit verschiedenen Motivsituationen, Brennseiten und Perspektiven
  • Geeignete Kameraeinstellungen für verschiedene Motivsituationen
  • Richtige Wahl des Standortes und der Perspektive
  • Bildgestaltung
  • Ausrüstungsberatung 
  • Besprechung der Teilnehmerfotos direkt beim Fotografieren am Kameramonitor
  • Viel Fotopraxis und viel Spaß und gute Laune

 

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Spaß und Freude am Fotografieren
  • Spiegelreflexkamera, Bridgekamera, spiegellose Systemkamera
  • Objektive wie vorhanden: Makro-, Weitwinkel,- Normal,- und/oder Teleobjektiv
  • Dreibeinstativ, wenn nicht vorhanden, kann für die Dauer des Seminars ein einfaches Stativ ausgeliehen werden. Siehe unten: "Im Preis enthalten"
  • Graufilter, wenn nicht vorhanden, können Graufilter (ND 3.0) in verschiedenen Größen ausgeliehen werden.

 

Wann:

Beginn: Freitag 10.00 Uhr

Ende:  Sonntag 16.00 Uhr

 

Wo:

Warnemünde Stadt

Warnemünde Hafen

Gespensterwald nahe Warnemünde


Treffpunkt:

Freitag: 10.00 am Leuchtturm in Warnemünde

 

Im Preis enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografienmeister / Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/ Zoologin und Fotografin)
  • Ab sofort können Sie bei uns für die Kursdauer kostenlos ein einfaches Stativ ausleihen. Infos: hier klicken
  • Ab sofort können Sie  bei uns für die Kursdauer kostenlos eine einfache Regenschutzhülle für Ihre Kamera ausleihen: Infos: hier klicken

 

Im Preis nicht enthalten:  
  • An- und Abreisekosten
  • evtl. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt. Das Seminar findet ab 3 Anmeldungen statt.

Unser aktuellen Corona-Maßnahmen! Hier klicken.......

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Im Moment sind leider keine Seminare dieser Art geplant. Sie können uns gerne eine Mail schicken - wir werden Sie dann benachrichtigen sobald dieses Seminar wieder angesetzt wird.