"Heideblüte: Impressionen um den Wilseder Berg"

Heideblüte - nicht nur Inspiration für Dichter und Maler, sondern auch eine Vielfalt an Motivideen für (Hobby-) Fotografen. Weite Flächen und markante Wacholder prägen die Heidelandschaft, eine offene, weite Landschaft mit zypressenähnlichen Büschen, dem Wacholder, der im tief stehenden Licht der Abendsonne lange Schatten werfen.

 

Im Fotoseminar geht es überwiegend um das Erkennen von ganz speziellen Lichtstimmungen in denen Licht und Schatten Spannung erzeugen.

Außerdem lässt sich mit dem Makroobjektiv der Zauber der kleinen Blüten gut zur Geltung bringen. Ein bewusst eingesetzter Gegensatz von scharfen und unscharfen Bereichen erzeugt traumhaft weiche Fotos. Und Gegenlichtaufnahmen erzeugen die Illusion von alles überstrahlendem Morgenlicht.

 

Der Fotoseminar startet am frühen Nachmittag, wenn das Licht langsam gefälliger wird. 

In dem ersten Abschnitt der Rundwanderung sorgen vereinzelt stehende Bäume und ein Eichenwald für steten Wechsel von Licht und Schatten. In den offenen und hellen Heideflächen lassen sich sehr gut Bienen - mit Pollen bestäubt und an den Heideblüten hängend - mit sehr kurzen Belichtungszeiten aufnehmen. 

Die letzte Stunde vor Sonnenuntergang lässt das offene Heidetal in Farben intensiver erscheinen. Auch wenn uns hier das Restlicht des Tages auf dem Weg zurück zu den Autos noch ein Stück begleitet, sind Taschenlampen unbedingt erforderlich.


Wer:
Alle Naturliebhaber, die die blühende Heide lieben und den Charme der Heide bei untergehender Sonne genießen und fotografisch einfangen möchten. 

Inhalte:

  • Allgemeines zur Pflanzenfotografie
  • Fotografieren im Nah- und Makrobereich
  • Unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten eines Motivs
  • Verschiedene Perspektiven
  • Fotografieren mit Aufheller und Diffusoren
  • Panoramafotografie ohne zusätzliche technische Hilfsmittel
  • Fotografieren im Gegenlicht
  • Taschenlampen als Ersatz-Gegenlicht
  • Alternativen zum Stativ
  • Scharfe Makroaufnahmen auch ohne Stativ
  • Ausrüstungsberatung
  • Bildbesprechung direkt beim Fotografieren an den Kameras der Teilnehmer
  • Viel Fotopraxis und natürlich viel Spaß und gute Laune!

Voraussetzungen für die Workshopteilnahme:

  • Spaß und Freude am Fotografieren
  • Spiegelreflexkamera, Bridgekamera, spiegellose Systemkameras oder Kompaktkamera
  • Objektive: (wie vorhanden) Weitwinkel-, Tele oder Makroobjektive (Für alle Objektive gibt es genügend Motive
  • Polarisationsfilter (wenn vorhanden)
  • Taschenlampe, Stirntaschenlampe unbedingt erforderlich für den Rückweg.

Treffpunkt: 

  • Rundwanderweg: Start und Ende auf dem Parkplatz Niederhaverbeck. (Ein genauer Plan wird Ihnen eine Woche vor der Wanderung per Mail zugesendet)

Zeiten:

  • 13.00 - 21.00 Uhr

Im Preis sind enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner), und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Fotografin)
  • Jeder Seminarteilnehmer erhält Zugang zur internen Community seines Fotoseminars. Externe haben keinen Zugang
  • Ab sofort können Sie  bei uns für die Kursdauer kostenlos eine einfache Regenschutzhülle für Ihre Kamera ausleihen: Infos:   hier klicken
  • Ab sofort können Sie bei uns für die Kursdauer kostenlos ein einfaches Stativ ausleihen. Infos: hier klicken

Im Preis sind nicht enthalten:

  • An- und Abreisekosten
  • Ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt. Die Fotowanderung findet ab 4 Anmeldungen statt.

Möchten Sie sich für diese Seminar anmelden, buchen Sie bitte in untenstehender Tabelle. Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21

Unser aktuellen Corona-Maßnahmen! Hier klicken.......

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Montag, 22.08.2022
Seminarort: Schneverdingen

155.00 €
Jetzt Buchen
Dienstag, 23.08.2022
Seminarort: Schneverdingen

155.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze