Pietzmoor im Winter
Das Pietzmoor ist mit einer Fläche von ca. 2,5 km² das größte zusammenhängende Moor im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Achttausend Jahre ist es alt und lockt mit seinem bizarren Landschaftsbild und einer geheimnisvollen Stimmung. In dieser faszinierenden Hochmoorlandschaft eröffnet sich dem Beobachter eine spezielle Tier- und Pflanzenwelt, die von Bohlenwegen aus fotografiert werden kann. Das Fotografieren im Pietzmoor ist das ganze Jahr über reizvoll. Jede Jahreszeit vermittelt einen ganz eigenen Eindruck dieser faszinierenden Landschaft. Im Winter sind in den wiedervernässten ehemaligen Torfstichen die leuchtend grünen Torfmoose und versinkenden Birkenstümpfen mit Raureif überzogen. Die Wasserflächen sind unregelmäßig und musterreich zugefroren und die Ruhe, die das Moor im Winter ausstrahlt ist ein Genuss und lädt zum Fotografieren ein.
Das Fotoseminar startet am Eingang des Pietzmoores an der Informationstafel und führt über Holzbohlenwege sicher durch das Moor. An vielen Stellen aus hat man guten Einblick in die wiedervernässten Torfstiche. Es zeigt sich eine Landschaft von bizarrer Schönheit. Hier bietet sich das Fotografieren von Baumstümpfen, Gräsern, Torfmoosen und anderen kleinen und großen Motiven an. Neben den fotografischen Themen wie Lnadschafts- und Makrofotografie werden auch Informationen zum Pietzmoor gegeben.
Inhalte
  • Allgemeine Tipps zur Fotografie
  • Einstieg in die Landschaftsfotografie
  • Einstieg für die Nah- und Makrofotografie
  • Fotografieren von Eis und Schnee
  • Ausstattungsberatung
  • Informationen zum Pietzmoor

Wo

Das Moor liegt direkt an der Straße zwischen Heber und Schneverdingen. Eingabe ins Navigationgerät: Hebererstr. 100, 29640 Schneverdingen - das ist die Adresse des Gasthauses- Hotel – Restaurant Schäferhof - und Sie gelangen direkt auf einen der Parkplätze am Eingang des Moores.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Schäferhof 

(Siehe Treffpunktskizze).

Zeiten
Die Fotospaziergang beginnt um 10.00 und endet um ca.15.00

Wer
Menschen, die sich gerne in der Natur bewegen und mehr übers Fotografieren erfahren und gleich ausprobieren möchten.

Kosten
Die Teilnahmegebühr zahlen Sie bitte vor Beginn des Fotospaziergangs in bar.

Was mitbringen?
• Eigenen Fotoapparat: Kompaktkamera, Bridgekamera oder Spiegelreflexkamera (digital / analog)
• Feste Wanderschuhe
• Bequeme, warme Kleidung
• Ausreichend zu Trinken (Wasser, Apfelsaftschorle, etc.)

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt. Der Fotospaziergang findet ab 3 Anmeldungen 
statt.

Im Preis sind enthalten
• Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister / Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin / Fotografien)
• Wanderführung

Im Preis sind nicht enthalten
• An- und Abreisekosten
• Ggf.benötigte Unterkunft
• Verpflegung


Möchten Sie sich für diesen Fotospaziergang anmelden, buchen Sie bitte in untenstehender Tabelle oder melden Sie sich formlos per Mail oder Post an. Selbstverständlich können Sie uns auch einfach anrufen: 0172 89 271 21

Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens aufgenommen worden.

Unser aktuellen Corona-Maßnahmen! Hier klicken.......

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Sonntag, 23.01.2022
Seminarort: Schneverdingen

155.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze