Spezial-Fotoworkshop "Eisblumen" (Indoor)

 

Eisblumen, also von Eis umhüllte Blüten oder Pflanzenteile, wirken geheimnisvoll. Der Blick auf sie ist verschleiert durch die im Eis eingelagerten Strukturen und Luftbläschen. Manchmal befinden sich im Eis interessante Risse und Sprünge. Raues Eis, leicht trüb und geheimnisvoll, lässt keinen klaren Blick auf das zu, was in ihm eingeschlossen ist. Blüten, die tiefer in der Eisplatte oder dem Eiswürfel liegen, sind nur noch schemenhaft zu erkennen. Nur das, was nahe der Oberfläche des Eises liegt oder ein Stück daraus herausragt, ist gut zu sehen in Farbe und Form. Klares Eis, entstanden durch eine andere Gefriertechnik, erlaubt eine gute Sicht auf das, was in ihm eingeschlossen ist. Doch auch klar gefrorenes Eis verändert nach einiger Lagerzeit seinen Charakter und wird trüber und dafür geheimnisvoller. 


Der Fotoworkshop findet Drinnen /Indoor) statt. Natürlich bleibt das Eis beim Fotografieren nicht ewig gefroren, aber man hat trotzdem ausreichend Zeit, die einzelnen Eiswürfel und -platten aufzunehmen.  

Am Vormittag des Fotoworkshops arbeiten die Teilnehmer mit Eisblumen in von uns vorbereiteten rau und klar gefrorenen Eisplatten und -würfeln. Außerdem frieren die Teilnehmer selbst gleich zu Beginn des Workshops eigene Eisplatten ein, so dass sie dann am Nachmittag des Workshops ihre eigenen Eisblumen fotografieren können.


Wer:
Alle die Spaß daran haben, das Fotografieren von Eisblumen indoor auszuprobieren.

Inhalte:

  • Allgemeines zum Fotografieren von gefrorenem Eis 
  • Verschiedene Gefriermethoden und Ihre Ergebnisse
  • Sinnvolle Hilfsmittel
  • Geeignete Lichtquellen und Lichtsetzungen
  • Sinnvolles Vorgehen beim Fotografieren von gefrorenem Eis im Inneren
  • Sinnvolle Kameraeinstellungen
  • Die Teilnehmer/Innen gestalten ihre eigenen Eisblumen und fotografieren sie am Nachmittag 
  • Gemeinsame Bildbesprechung der Teilnehmerfotos an Leinwand über Beamer

Dauer:
10.00 -18.30 Uhr
    
HANNOVER: 
Hanns-Lilje-Haus • Knochenhauerstraße 33 • 30159 Hannover (etwa 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt oder mit U3 zwei Stationen)
Lageplan und Parkmöglichkeiten: siehe hier.............. 

Was mitbringen:

  • Spiegelreflexkamera, spiegellose Systemkamera 
  • Objektive wie vorhanden (z.B. Makro, Normalobjektiv, Zoomobjektive z.B. 28-70mm)
  • Dreibeinstativ (unbedingt erforderlich) Siehe auch im Preis enthalten!
  • Laptop für die Auswahl der eigenen Fotos für die Bildbesprechung
  • Spaß und Freude am Fotografieren

Im Preis enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister / Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/ Zoologin und Fotografin)
  • Seminarraum
  • Getränke (Kaffee, Tee, Wasser)
  • Ab sofort können Sie auch bei uns für die Kursdauer ein einfaches Stativ kostenlos ausleihen.Infos: hier klicken

Im Preis nicht enthalten:

  • An- und Abreisekosten
  • ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt. Der Fotoworkshop findet ab 4 Anmeldungen statt.

Möchten Sie sich für diese Seminar anmelden, buchen Sie bitte in untenstehender Tabelle. Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Samstag, 18.11.2023
Seminarort: Hannover

155.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze