5-stündiger Fotospaziergang in Hannover
„Fotografieren auf dem Oktoberfest" 
Ob Kirmes, Frühjahrsmesse, Dom oder Jahrmarkt, in jeder Region haben sie Ihren eigenen Namen, die Volksfeste mit ihren Fahrgeschäften und Verkaufsständen. Doch allen gemeinsam ist die bunte Vielfalt und Lebendigkeit die sich dem bietet, der die Szenerie fotografisch festhalten möchte.
Beschreibung
Unter dem Motto „Fotowanderungen und –spaziergänge“ möchte die Fotoschule des Sehens Wandern bzw. Spazierengehen und Fotografieren miteinander verbinden und dabei das Fotografieren stärker in den Vordergrund stellen. Angesprochen werden Menschen, die mehr übers Fotografieren erfahren und gleich ausprobieren möchten.  Schwerpunkt dieses Fotospaziergangs ist das Fotografieren auf dem Volksfest.

Autoscooter, Karussels, Achterbahnen, bunte Leckereien und schrille Dekorationen, dies fällt den meisten auf Anhieb ein, wenn sie an Jahrmarkt denken. Will man das bunte Treiben fotografieren, merkt man erst wie schwierig es ist bspw. die richtigen Bildausschnitte oder Belichtungszeiten zu finden. Einen besonderen Reiz strahlt der Jahrmarkt bei Dunkelheit aus. Allein schon durch die vielen bunten Lichter der Fahrgeschäfte ergeben sich wunderschöne Farbeffekte auf den Fotos. Durch die längeren Belichtungszeiten und sich bewegende Objekte erscheinen Lichtspuren und aufregende, vorher nicht gesehene Lichterwelten auf den Fotos.

Beim 5-stündigen Fotospaziergang werden zunächst bei Tageslicht und später dann bei Dunkelheit Jahrmarkt-Impressionen eingefangen. Am Ende des Fotospaziergangs wird das Fotografieren des Feuerwerks einen farbenfrohen und fotografisch anspruchsvollen Abschluss bieten.

Inhalte

  • Grundsätzliches zur Fotografie auf Volksfesten
  • Richtige Standortwahl
  • Geeignete Belichtungszeiten bei Bewegung
  • Fotografieren am Tag, in der "Blauen Stunde" und in der Dunkelheit
  • Feuerwerk fotografieren

Treffpunkt
Autoeinfahrt zum Schützenparkplatz: Bruchmeisterallee / Schützenplatz

  • 18.00 Uhr

Zeiten

  • 18.00 bis ca. 23.00 Uhr

Wer
Der Fotospaziergang richtet sich an Personen, die gerne die Faszination des Fotografierens auf Jahrmärkten kennenlernen und ausprobieren möchten.

Was mitbringen

  • Spiegelreflexkamera, Bridgekamera, spiegellose Systemkameras
  • Objektive wie vorhanden
  • Dreibeinstativ ( Wenn nicht vorhanden: Siehe Im Preis enthalten)
Im Preis sind enthalten
  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner), und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Fotografin)
  • Jeder Seminarteilnehmer erhält Zugang zur internen Community des Seminars. - Externe haben keinen Zugang
  • Die Sondergenehmigung zum Fotografieren mit Stativ auf dem Schützenplatz erhalten Sie von uns zu Beginn des Spaziergangs
  • Ab sofort können Sie bei uns für die Kursdauer kostenlos ein einfaches Stativ ausleihen. Infos: hier klicken
  • Ab sofort können Sie  bei uns für die Kursdauer kostenlos eine einfache Regenschutzhülle für Ihre Kamera ausleihen: Infos:   hier klicken
Im Preis sind nicht enthalten
  • An- und Abreisekosten
  • Ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung


Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Das Fotoseminar findet ab 6 Anmeldungen statt.

Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21

Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens aufgenommen worden.

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Freitag, 05.10.2018
Seminarort: Hannover

95.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze