1-tägiges Fotoseminar "Tierfotografie" in Zoo Berlin
(Findet ab 3 Anmeldungen statt)
Der Zoologische Garten Berlin wurde 1844 eröffnet und ist damit der älteste Zoo Deutschlands. Heute ist er einer der artenreichsten Zoos der ganzen Welt und zeigt auf 34 ha rund 14.000 Tiere. Neben zoologischen Seltenheiten wie den Panzernashörner, den Okapis, den weißen Wölfen und den Hyänenhunden bietet der Zoo Berlin weitere fotografische Highlights, bspw. das moderne Flusspferdhaus in dem über eine 14 m lange Glasfront Flusspferde sowohl unter, als auch über Wasser beobachtet und fotografiert werden können. Historische Gebäude wie das Haus der Netzgiraffen, dass an eine Moschee erinnert, geben dem Zoo Berlin eine ganz eigene Identität.Weitere Infos: Berliner Zoo
Beschreibung
Dieses Fotoseminar im Zoo Berlin spricht all diejenigen an die mehr über Tierfotografie erfahren und gleich mit fachkundiger Unterstützung ausprobieren möchten.

Schwerpunkt der theoretischen Input-Phasen und in der praktischen Umsetzung ist die Tierfotografie. Natürlich werden die Kamera-Einstellungen die am besten für die Tierfotografie geeignet sind, zu Anfang besprochen, damit die Fotos auch so werden wie beabsichtigt. Bspw. sollen Tiere in Bewegung auch wirklich scharf abgelichtet werden. Weitere Themen des Fotoseminars sind das Fotografieren durch Glasscheiben ohne störende Reflexe auf den Fotos und das Fotografieren durch Gitter, ohne dass man die Gitter auf dem Foto sieht.

Doch nicht nur technische Aspekte spielen eine Rolle für gelungene Tierfotos. Und deshalb ist ein wichtiger Bestandteil des Fotoseminars das Beobachten der Tiere um den richtigen Moment für ausdrucksstarke Tierfotos zu erwischen. Weitere Anregungen und Hilfestellungen, z.B. zur Wahl des Standortes, der Perspektive und zum Vermeiden von störenden Elementen erfolgen direkt beim Fotografieren.

Ein unmittelbares Feedback zu den Bildern erhalten die Teilnehmer direkt an den Gehegen in der Aufnahmesituation, damit hier ggf. die Aufnahme gleich noch einmal aus anderer Perspektive oder mit anderen Kameraeinstellungen gemacht werden kann.

Inhalte

  • Grundsätzliches über das Zusammenspiel von Zeit, Blende und Iso.
  • Grundsätzliches Zur Tierfotografie
  • Beobachten der Tiere
  • Wahl von geeigneten Standort und Perspektive
  • Tipps und Tricks für noch bessere Tierfotos
  • Vermeidung störender Hintergründe
  • Fotografieren durch Glas
  • Fotografieren durch Gitter
  • Bildgestaltung
  • Ausrüstungsberatung
  • Bildbesprechung der Teilnehmerfotos direkt beim Fotografieren
  • Viel Fotopraxis und viel Spaß und gute Laune

Treffpunkt
10.00 Uhr vor dem Eingang Elefantentor, Budapester Straße

Zeiten
10.00 bis ca.16.30 Uhr

Wer:
Der Fotoseminar richtet sich an Personen, die mehr über Tierfotografie erfahren und gleich mit fachkundiger Unterstützung ausprobieren möchten.

Was mitbringen:

  • Eigenen Fotoapparat: Spiegelreflexkamera (digital oder analog), Bridgekamera, spiegellose Systemkameras oder Kompaktkamera
  • Objektive wie vorhanden

Im Preis sind enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner), und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Fotografin)
  • Jeder Seminarteilnehmer erhält Zugang zur internen Community des Seminars. - Externe haben keinen Zugang
  • Teilnehmerunterlagen
  • Ab sofort können Sie  bei uns für die Kursdauer kostenlos eine einfache Regenschutzhülle für Ihre Kamera ausleihen: Infos:   hier klicken

Im Preis sind nicht enthalten:

  • Eintritt im Zoo Berlin
  • An- und Abreisekosten
  • Ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Der Fotoseminar findet ab 3 Anmeldungen statt.

Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21

Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens aufgenommen worden.

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Im Moment sind leider keine Seminare dieser Art geplant. Sie können uns gerne eine Mail schicken - wir werden Sie dann benachrichtigen sobald dieses Seminar wieder angesetzt wird.