"Zieh` vier Fotokarten und mach` was daraus"
Kleinstgruppe: Nur 2 Teilnehmer 
Beschreibung

Das hat sicher jeder der fotografiert schon mal erlebt: Man geht los, um zu fotografieren und sieht plötzlich keine Motive. Egal, wo man hinschaut, nichts da, was sich aus eigener Sicht zu fotografieren lohnt. Oder der andere Fall tritt ein, man sieht zu viele Motive und weiß nicht, was man zuerst fotografieren soll. In beiden Fällen wäre es gut, sich auf ein oder zwei Fotothemen zu konzentrieren, diese vielleicht schon vor dem Fotospaziergang für sich festzulegen und sich darauf für die Dauer der Fototour zu beschränken. Oftmals entdeckt man mit dieser Methode Motive, die man vorher gar nicht beachtet hat. Ganz einfach deshalb, weil man sie unter neuem Blickwinkel betrachtet. Oder die Vielzahl der möglichen Motive werden durch das gewählte Fotothema eingeschränkt.

 

Bei der Fototour werden von jedem Teilnehmer 4 von der Fotoschule des Sehens gestalteten Themenkarten verdeckt gezogen, so ist die Überraschung größer. Die gezogenen Karten legen für jeden Teilnehmer die Fotothemen für die folgende Fotopraxis fest. Aber keine Angst, die Kärtchen vermitteln nicht nur das Fotothema, sondern geben auch Fotobeispiele, die inspirieren sollen, wie das jeweilige Thema umgesetzt werden könnte. Es kommt darauf an, sich auf die gezogenen Fotothemen und das auf diese Themen konzentrierte Fotografieren einzulassen. Die gezogenen Themen werden von den Teilnehmern dann fotografisch umgesetzt. Und wenn dem Teilnehmer ein Fotothema gar nicht zusagt, dann kann natürlich eine Ersatzkarte aus den insgesamt 40 zur Auswahl stehenden Fotokarten gezogen werden. Man darf gespannt sein, auf die Ergebnisse. 

Wer:

Alle, die Spaß und Freude am Fotografieren von Überraschungsthemen haben und ausprobieren möchten, wie es ist, mit eingeschränkter Motivwahl konzentrierter zu fotografieren.

Inhalte:

  • Vorteile zur Methode des bis zu 4 Fotohemen eingeschränkten Fotografierens
  • Überblick über die Kartenthemen
  • Unterstützung bei der Motivsuche
  • Unterstützung bei der Kamerabedienung

Wann:
12.00 - 16.00 Uhr

Treffpunkt: 12.00 Uhr am Haupteingang der Marktkirche, Hanns-Lillje-Platz, 30159 Hannover

Lageplan und Parkmöglichkeiten: siehe hier.............. 

Was mitbringen:
 

  • Spiegelreflexkamera, spiegellose Systemkamera oder Bridgekamera
  • Objektive wie vorhanden
  • Spaß und Freude am Fotografieren

Im Preis enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister / Fotodesigner) und / oder Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/ Zoologin und Fotografin)

Im Preis nicht enthalten:

  • An- und Abreisekosten
  • ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist auf 2 begrenzt und findet ab 2 Anmeldungen statt.

Möchten Sie sich für diese Seminar anmelden, buchen Sie bitte in untenstehender Tabelle.
Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21

Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens aufgenommen worden.

Unser aktuellen Corona-Maßnahmen! Hier klicken.......

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!
 

Termine und Buchung

Freitag, 07.01.2022
Seminarort: Hannover

155.00 €
Warteliste
Freitag, 11.02.2022
Seminarort: Hannover

155.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze