Allgemeine Geschäftsbedingungen  (Stand: 10.10.18)
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Fotoseminare, Fotoworkshops, Fotowanderungen, Fotospaziergänge und Fotoreisen der Fotoschule des Sehens

Zutreffend für alle Fotoseminare, Fotoworkshops, Fotowanderungen, Fotospaziergänge und Fotoreisen 

Anmeldung: 
Zu den Fotoseminaren, Fotoworkshops,Fotowanderungen, Fotospaziergängen und Fotoreisen kann man sich online per Buchungsformular oder formlos per Mail oder per Post anmelden.
Eine telefonische Anmeldung ist ebenfalls möglich.
Bei formloser Anmeldung per Mail, per Post oder telefonischer Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er die AGB´s der Fotoschule des Sehens gelesen hat und sie akzeptiert.

Rücktritt durch die Fotoschule des Sehens:
Bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den Kurs stattfinden bzw entfallen zu lassen.
Dies wird jedoch den teilnehmenden Personen rechzeitig vor Kurstermin mitgeteilt.
Bereits gezahlte Kursgebühren werden dann umgehend in vollem Umfang zurückerstattet.
Weiterhin ist die Fotoschule des Sehens berechtigt den Kurs kurzfristig abzusagen, wenn ein oder mehrere Ereignisse auftreten, die den Ablauf des Kurses nur teilweise oder gar nicht ermöglichen.
Auch dann erhalten Sie bereits gezahlte Gebühren zurück.
Weiterreichende Ansprüche wie z.B. Hotelstornierungskosten, Fahrtkosten oder Flugkosten können von den Kursteilnehmern nicht bei der Fotoschule des Sehens geltend gemacht werden.
Veranstaltungen, die laut Ausschreibung von 2 Kursleitern durchgeführt werden, können auch mit nur einem Kursleiter durchgeführt werden, wenn kurzfristig Umstände eintreten sollten, die dieses erforderlich machen.

Haftung:
Die Teilnahme an den Fotoreisen,Fotoseminaren, Fotoworkshops, und Fotowanderungen, - spaziergängen geschieht auf eigene Gefahr.
Die Fotoschule des Sehens übernimmt keinerlei Haftung bei einem Unfall eines Kursteilnehmers auf den Wegen zum und vom Kursort, während des gesamten Kurses oder auf dem Weg zur Unterkunft.
Für Ausrüstung und Garderobe wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

Urheberrecht:
Unterlagen, die während der Kurse an die Teilnehmer ausgegeben werden, dürfen aus urheberrechtlichen Gründen - auch nicht auszugsweise -
 vervielfältigt oder weiter gegeben werden, nur mit Genehmigung durch die Fotoschule des Sehens.

Mitfahrgelegenheit:
Teilnehmer, die eine Mitfahrgelegenheit bei der Buchung anbieten, erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (Vor- und Zuname, Wohnort, Telefonnummer und E-Mail Adresse) an Teilnehmer per Mail weitergegeben werden, die eine Mitfahrgelegenheit suchen und bereits das Angebot gebucht haben. Voreiner Buchung kann aus datenschutzrechtlichen Gründen von Mitfahrgelegenheit-Suchenden nur der Abfahrtort mit Postleitzahl, der volle Vorname und der Anfangsbuchstabe des Nachnames des Fahrers, der eine Mitfahrgelegenheit anbietet, gesehen werden.

Teilnehmer, die eine Mitfahrgelegenheit bei der Buchung suchen, erklären sich damit einverstanden, dass Sie die nach der Buchung erhaltenen Daten (Vor- und Zuname, Wohnort, Telefonnummer und E-Mail Adresse) von Teilnehmern, die eine Mitfahrgelegenheit anbieten, nicht an Dritte weitergeben und diese Daten ausschließlich dazu verwenden, um mit dem jeweiligen Teilnehmer direkt Kontakt auf zu nehmen.

Gerichtsstand: Isernhagen/Hannover

Gutscheine:

Der Gutscheinbetrag kann auf jedes Fotoseminar der „Fotoschule des Sehens“ angerechnet werden.
Sie können also jederzeit selbst frei wählen, an welchem Seminar Sie gerne teilnehmen möchten.
Bei IhrerSeminarbuchung im Internet tragen Sie zusätzlich Ihren Namen und den Gutscheincode ein.
Ihr Gutscheinbetrag wird dann automatisch mit der Seminargebühr verrechnet.
Entspricht der Gutscheinbetrag der Seminargebühr, so müssen Sie für dieses Seminar nichts mehr bezahlen!
Ist der Gutscheinbetrag niedriger als die Seminargebühr, so müssen Sie noch den Restbetrag zahlen!
Ist der Gutscheinbetrag höher als die Seminargebühr, so müssen Sie für dieses Seminar nichts mehr bezahlen und der Restbetrag Ihres Gutscheins wird Ihnen gutgeschrieben.
Sie können den Restbetrag für ein weiteres Seminar verwenden. Der Gutscheincode bleibt für den Restbetrag gleich.
Der Gutscheinbetrag selbst oder der Restbetrag des Gutscheins können nicht bar ausgezahlt werden.
Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 3 Jahren.

 
Zusätzlich zutreffend nur für 1-tägige Fotoseminare, Fotoworkshops, Fotowanderungen und Fotospaziergängen 

Anzahlung:
Eine Anzahlung entfällt.

Fälligkeit /Zahlung:
Barzahlung vor Beginn des jeweiligen Fotoseminars, Fotoworkshops, Fotowanderung oder Fotospaziergangs.

Stornierung:
Der Kursteilnehmer kann bis 8 Tage vor dem  Kurstag von der Buchung zurücktreten, ohne dass dabei Kosten für ihn entstehen.
Wenn der Teilnehmer aus irgendeinem Grund nicht am Kurs teilnehmen kann, wird er gebeten sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzten. So können wir gegebenenfalls den Kurs rechtzeitig absagen bzw. Teilnehmern, die für diesen Kurs auf der Warteliste stehen, den frei gewordenen Platz anbieten. 
Bei Stornierung des Kurses ab dem 7. Tag bis 4.Tag vor dem Kurstag durch schriftliche Absage per Mail werden 50 % des gesamten Kursbetrages nachträglich fällig.
Bei Stornierung des Kurses ab dem 3. Tag vor dem Kurstag durch schriftliche Absage per Mail oder bei Fernbleiben vom Kurs ohne fristgerechte vorherige Absage per Mail werden 100%  des gesamten Kursbetrages nachträglich fällig.

 

Zusätzlich zutreffend nur für 2 - 5 tägige Fotoseminare, Fotoworkshops, Fotowanderungen, Fotoreisen 

Ausnahme: Nicht zutreffend für die Fotoreise "Kreta". Bei der Fotoreise "Kreta" gelten ausschließlich die AGB´s des Reiseveranstalters "Kreta Reisen"

Anzahlung:
Eine Anzahlung entfällt.

Fälligkeit:
Die gesamte Gebühr ist spätestens 45 Tage vor Kursbeginn fällig.

Zahlung:
Zahlung durch Überweisung.
Erst bei fristgerechtem Zahlungseingang ist der Kurs fest gebucht.
Nach Zahlungseingang erhalten Sie per Post eine Rechnung, die bestätigt, dass der von Ihnen überwiesene Zahlungsbetrag bei uns eingegangen ist.

Stornierung:
Der Kursteilnehmer kann bis 45 Tage vor dem Kurstag von der Buchung zurücktreten, ohne dass dabei Kosten für ihn entstehen.
Die Stornierung muss schriftlich per Mail erfolgen.
Bei einem Rücktritt des Teilnehmers ab dem 44.Tag vor Kursbeginn wird eine gestaffelte Stornierungsaufwandentschädigung berechnet.
Ab dem 44. Tag bis zum 28. Tag vor dem Kurstag 30% des Gesamtpreises
Ab dem 27. Tag bis zum 15. Tag vor dem Kurstag 50% des Gesamtpreises
Ab dem 14. Tag vor dem Kurstag oder bei Nichtantritt 90% des Gesamtpreises