Fotoseminar "Tierfotografie" im Tierpark Essehof

Der Tierpark Esshof liegt wenige Kilometer von Braunschweig entfernt. Was sofort auffällt sind seine schön angelegten und fotofreundlich gestalteten Gehege. Vielen Tieren steht man ganz nah gegenüber, so dass auch mit weniger langen Brennweiten sehr gut fotografiert werden kann. Eingebettet in einen großen Eichenwald liegen die Freianlagen. Steppenzebras, Strauße, Watussirinder und Burenziegen bewohnen eine weitläufige Gemeinschaftsanlage. Ein Stück weiter befindet sich die begehbare Anlage für das Damwild. In einem großen, gut einsehbaren Freigehege leben mehrere Luchse. Zahlreiche weitere Tiere bieten für jeden etwas zum neu Entdecken und zu fotografieren. Da der Tierpark Esshof an den Wochenenden extrem gut besucht ist, führen wir unser Fotoseminar an einem Freitag durch, damit man in Ruhe beobachten und fotografieren kann. 

Beschreibung

Möchte man Tiere mit vergleichsweise geringen Aufwand fotografieren, stellen Zoologischen Gärten und Tierparks grundsätzlich eine gute und - durch die Vielfalt der vertretenen Arten auch - vielfältige Alternative zum Fotografieren in freier Natur  dar. So sind die Tiere in der Regel „da“ und sind an die Nähe der Menschen und die damit verbundene Unruhe, gewöhnt. Beim Fotografieren ist man relativ nah dran und hat in der Regel eine gute Sicht auf die Tiere. Längeres Betrachten und Beobachten ist möglich und ungefährlich, so dass man sich voll aufs Einstellen der Kamera und aufs Fotografieren konzentrieren kann

Nach theoretischer Einführung in die Schwerpunktthemen ist der größte Teil des Tages mit der praktischen Umsetzung der theoretischen Inhalte ausgefüllt, so dass sich die Teilnehmer von Seminarbeginn bis Seminarende mit der fotografischen Praxis auseinandersetzen können. Weitere Anregungen und Hilfestellungen, z.B. zur Wahl des Standortes, der Perspektive, zum Vermeiden von störenden Elementen und zum Verhalten gegenüber den Tieren, erfolgen direkt beim Fotografieren.



Seminarinhalte:

  • Grundsätzliches über das Zusammenspiel von Zeit, Blende und Iso.
  • Grundsätzliches Zur Tierfotografie
  • Beobachten der Tiere
  • Wahl von geeigneten Standort und Perspektive
  • Tipps und Tricks für noch bessere Tierfotos
  • Vermeidung störender Hintergründe
  • Fotografieren durch Glas
  • Fotografieren durch Gitter
  • Bildgestaltung
  • Ausrüstungsberatung
  • Bildbesprechung der Teilnehmerfotos direkt beim Fotografieren
  • Viel Fotopraxis und viel Spaß und gute Laune

Voraussetzungen zur Seminarteilnahme: 

  • Spaß und Freude am Fotografieren
  • Spiegelreflexkamera, Bridgekamera, spiegellose Systemkamera, Kompaktkamera
  • Objektive: (wie vorhanden)
  • Stativ nicht erforderlich!

Möchten Sie sich für dieses Seminar anmelden, buchen Sie bitte in untenstehender Tabelle oder melden Sie sich formlos per Mail oder Post an. Selbstverständlich können Sie uns auch einfach anrufen: 0172 89 271 21.

Treffpunkt für angemeldete Seminarteilnehmer ist die Kasse des Zoos Essehof um 10.00 Uhr.
Am Tierpark 3
38165 Lehre bei Braunschweig

Das Seminar endet um 16.30 Uhr.

Die Seminargebühr  bezahlen Sie bitte zu Beginn des Seminars in bar.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Das Seminar findet ab 4 Anmeldungen statt!

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Zoologin und Fotografin) 
  • Teilnehmerunterlagen
  • Jeder Seminarteilnehmer erhält Zugang zur internen Community seines Fotoseminars Externe haben keinen Zugang!

Im Seminarpreis sind nicht enthalten:

  • Eintrittspreis des Zoos Essehof
  • An- und Abreisekosten
  • ggf. benötigte Unterkunft
  • Verpflegung

Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens mit Genehmigung im Tierpark Hagenbeck aufgenommen worden.

Termine und Buchung finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Freitag, 20.07.2018
Seminarort: Lehre bei Braunschweig

95.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze