Fotoseminar "Aquarienfotografie"
 Jeder Teilnehmer erhält kostenlos einen Fotoratgeber "Tierfotografie" im Wert von 16.99 

(findet ab 2 Anmeldungen statt)


Das Fotoseminar findet in den Räumlichkeiten von Panta Rhei statt. Panta Rhei wurde gegründet um einen neuen Weg in der Aquaristik zu beschreiten. Denn so, wie sich bspw. die Umweltbedingungen Lichtdauer, Wassertemperatur und Wasserbewegung im natürlichen Lebensraum der Fische rhythmisch ändern, wird auch in den Aquarien bei Panta Rhei durch Steuersysteme eine naturnahe Umgebung gestaltet. Jedes Aquarium ist somit an die individuellen Ansprüche der darin lebenden Fische angepasst. In verschiedenen Becken sind unterschiedliche Biotope nachgebildet, die einladen, die darin lebenden Fische zu fotografieren.                          Infos zu Panta Rhei: Hier klicken.....

Beschreibung
Viele Aquarienbesitzer möchten ihre Aquarien und die darin lebenden Fische nicht nur beobachten und sich daran erfreuen, sondern sie auch fotografieren. Bei den ersten Versuchen stellt sich dann oft heraus, dass Aquarienfotografie gar nicht so einfach ist, wie man vielleicht gedacht hat. Auch wenn das Fotografieren von Fischen in kleinen, privaten  Aquarien schon mal sehr viel einfacher ist, als in öffentlichen Becken, in denen die dicken Scheiben bei falschem Herangehen oftmals zu unschönen Verzerrungen und Farbsäumen führen kann.

Aber auch beim Fotografieren privater Aquarien wird man gleich mit mehreren Schwierigkeiten konfrontiert. Beispielsweise zeichnen sich Reflexionen auf der Aquarienscheibe und letztendlich auf dem Foto ab. Oder die Scheibe ist doch nicht so sauber, wie man zunächst dachte und Schlieren sind auf dem Foto zu sehen. Ein anderes Problem ist, dass sich Fische bewegen und oftmals schnell wieder aus dem gewählten Bildausschnitt heraus schwimmen. Hier hilft etwas Geduld und abwarten, denn die meisten Fische sind selten unentwegt in Bewegung. Sie machen auch mal Pause. Eine der größten Schwierigkeiten bei der Aquarienfotografie ist in vielen Fällen das fehlende Licht. Oftmals ist so wenig Licht vorhanden, dass man selbst bei hoher ISO-Zahl nicht auf genügend kurze Belichtungszeiten kommt, um den Fisch scharf abzulichten. Hier heißt es den Blitz gezielt und richtig einzusetzen.
Im Fotoseminar „Aquarienfotografie“ wird das sinnvolle Herangehen beim Fotografieren von Aquarien gezeigt. Es wird vermittelt, welcher Winkel zum Fotografieren gut geeignet ist, welche Rolle das Umgebungslicht spielen kann, ebenso wie der Einsatz eines aufgesetzten und entfesselten Blitzes.

Wer:

  • Alle, die sich für die Aquarienfotografie interessieren.

Inhalte:

  • Allgemeine Tipps zur Aquariumotografie
  • Blitzen mit aufgestecktem und entfesseltem Blitz
  • Vermeiden von störenden Reflexen und Spiegelungen
  • Wahl von geeigneten Standort und Perspektive
  • Vermeidung störender Hinter- und Vordergründe
  • Bildgestaltung
  • Ausrüstungsberatung
  • Bildbesprechung der Teilnehmerfotos direkt beim Fotografieren
  • Bildbesprechung mit Beamer und Leinwand
  • Viel Fotopraxis und viel Spaß und gute Laune

Was Sie mitbringen sollten:

  • Spaß und Freude am Fotografieren
  • Spiegelreflexkamera, Bridgekamera oder spiegellose Systemkamera
  • Objektive: wie vorhanden (Ideal sind Brennweiten zwischen 50mm und 100mm, für kleinere Fische ist ein Makroobjektiv sinnvoll.
    2 Makroobjektive (70 mm) für Nikonspiegelreflexkameras können auf Anfrage kostenlos zum Fotoseminar ausgeliehen werden.
  • Systemblitz entfesselt (losgelöst von der Kamera) mit manueller Messung (Tipp: Blitzen muss nicht teuer sein: z.B. YN 560-III Speedlight Blitzgerät mit integriertem Blitzfunkempfänger, manueller Messung (Master- und Slavefähig) für ca. 60,- Euro)
  • Yongnuo Blitzfunkauslöser RF-603 II
  • Einige YN560-III Speedlight Blitzgeräte mit Blitzfunkauslöser RF-603 II können auf Anfrage für Nikon- oder Canonspiegelreflexkamera kostenlos zum Fotoseminar ausgeliehen werden.
  • Hier wird der YN 560-III auf "Youtube" gut erklärt: Hier klicken.......

Zeit:

  • 11.00 Uhr -18.00 Uhr

Treffpunkt:

  • FA. Panta Rhei, Langer Hop 5, 30900 Wedemark - Brelingen

Im Preis enthalten:

  • Fachliche Betreuung durch Peter Uhl (Fotografienmeister / Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/ Zoologin und Fotografin)
  • Teilnehmerunterlagen
  • Jeder Teilnehmer erhält Zugang zur internen Community seines Fotoseminars. Extern haben keinen Zugang!

Im Preis nicht enthalten:

  • Anreisekosten
  • Eintrittspreis
  • Verpflegung

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt. Das Seminar findet ab 2 Anmeldungen statt.

Möchten Sie sich für diese Seminar anmelden, buchen Sie bitte in rechts oben stehender Tabelle. Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit mailen: info@fotoschule-des-sehens.de oder anrufen unter 0172 89 271 21
Alle auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von der Fotoschule des Sehens im Panta Rhei aufgenommen worden.

Termine und Buchungsmöglichkeit finden Sie rechts oben!

 

Termine und Buchung

Samstag, 28.10.2017
Seminarort: Wedemark

135.00 €
Jetzt Buchen
= belegte Plätze     = freie Plätze